(c) Pixabay.jpg
(c) Pixabay

Nach der sommerlichen Hitze und vor der stressigen Weihnachtszeit, kannst du so gemütlich und hoffentlich gesund die goldene Jahreszeit genießen.

Der Zeitraum zwischen Mitte September bis Mitte Dezember verwandelt die Welt jährlich in einen Traum aus goldenen Blättern. Nicht nur deswegen wird er die goldenen Jahreszeit genannt, er ist auch die Hochzeit der Gemütlichkeit.
Ich habe für dich drei Gründe aufgeschrieben, warum der Herbst die schönste Jahreszeit ist!

1) Essen

(c) Küchengötter.jpg
(c) Küchengötter


Endlich wieder Comfort food! Gerichte müssen nicht mehr frisch und leicht sein, sondern können gerne auch deftiger und wärmer ausfallen. Was bietet sich besser an als leckere Kürbiscremesuppe?
Die Suppe ist schnell gemacht : Kürbis entkernen und kleinschneiden, mit Zwiebeln anbraten, danach mit Sahne und Brühe aufgießen und 30 Min. kochen lassen. Pürieren und FERTIG!

2) Getränke

(c) Nespresso.jpg
(c) Nespresso

Für mich persönlich ist es eine der schönsten Beschäftigungen, mich gemütlich mit Freunden in ein Café zu setzen und eines dieser IN-Getränke zu trinken. Richtig, einen „Pumkin Spiced Latte“! Nicht nur für Instagram sehen die Getränke super aus, sie schmecken auch echt nach Gemütlichkeit.

Wenn du kein Kaffee-Fan bist, gibt es auch herbstliche Teesorten wie Zitronenverbene oder Ingwer!

3) Draußen-Zeit

(c) Blickgewinkelt.jpg
(c) Blickgewinkelt

„Es gibt kein zu kaltes Wetter, nur zu kalte Kleidung!“, hat bestimmt nicht nur meine Mama immer gesagt. Wenn die Welt gold leuchtet, gibt es nichts schöneres als Spazieren zu gehen! Also sind kältere Temperaturen oder ein bisschen Wind keine Ausrede! Einfach den Zwiebellook übernehmen und mehrere Lagen übereinander schmeißen. Es muss ja nicht gleich eine 60-Miunten Joggingeinheit sein, auch die passionierten Couch-Potatoes unter uns, werden sich am Laub auf dem Boden erfreuen. Außerdem gibt es kaum was romantischeres!

Herbst ist absolut meine Lieblingsjahreszeit und ich freue mich schon tierisch, wenn es etwas kälter wird. Hoffentlich konnte ich dich jetzt schon etwas drauf einstimmen.

Ciao Kakao,

Lisa