(c) cosmopolitan.jpg
(c) cosmopolitan

Das Motto für 2018: Kuschelig!

Egal, ob du noch eine Übergangsjacke ergattern möchtest oder bereits die Winterjacke aussuchen willst, kuschelig geht es zu. Mit diesen angesagten Kleidungsstücken bekämpfst du nicht nur den Frost, sondern verleihst deinem Outfit außerdem einen richtigen Hingucker.
Dafür habe ich für dich die drei flauschigsten Trends für die kommende kalte Saison rausgesucht:

1) Teddyjacken

(c) Bronzingeyes.jpg
(c) Bronzingeyes

Sie sehen nicht nur super kuschelig aus, sie halten auch was sie versprechen! Wenn du dich von deiner Decke nicht trennen möchtest, dann schlüpfe einfach in eine der angesagten Teddyjacken! Mittlerweile gibt es sie in den verschiedensten Farben und sind diesen, genau wie letzten, Herbst nicht aus den Schaufenstern weg zu denken! Außerdem kannst du sie wirklich mit allem kombinieren: sportlich, elegant oder casual.

2) Fake Fur

(c) popsugar.jpg
(c) popsugar

Wenn dir der Teddy nicht reicht, kannst du selbstverständlich ein anderes Motiv wählen.
Passend zum Leopardenmuster, das dieses Jahr wirklich überall zu sehen war, kommt im Winter das Fake Fur wieder raus! Dabei liegt die Betonung auf FAKE! Ob in einer schicken Samtoptik oder einem auffälligen Animalprint, das Spektrum umfasst jedes Muster!

3) Gefütterte Jacken

(c) stradivarius.jpg
(c) stradivarius

Eine modische Mischung macht die letzte Variante. Hierbei kommt es ganz auf deinen Style an: Cord, Leder oder Jeans! Gut gefüttert bringen sie dich warm durch die Kälte. Kombiniert wirken die Jacken eher sportlich. Ich habe seit 2016 eine gefütterte Jeansjacke und ziehe sie jeden Winter wieder gerne an, weil sie eine gewisse Lässigkeit mitbringt.

Also zieh dich warm an und kuschel dich durch die Kälte.

Ciao Kakao,

Lisa