(c) theodysseyonline.jpg
(c) theodysseyonline

Die Fashion Must-Haves für den Herbst 2018

Der Herbst ist da, das heißt: wieder Platz im Schrank für neue Klamotten schaffen. Um stylish durch den Herbst zu kommen, haben wir für dich die Herbsttrends 2018 rausgesucht.

1. Westernstyle

(c) Pixelformula.jpg
(c) Pixelformula

Die Fashion-Welt ist gerade wieder total verrückt nach Cowboy-Boots! Auf Instagram kombinieren die Fashionblogger die stylishen Treter gern mit allen möglichen Sachen und auch auf den Laufstegen sind die Schuhe beliebt.

Uns gefällt dieser Style, kombiniert mit Jeanshosen am besten, da er tragbar im Alltag ist.

2. Wild und angesagt

(c) Pixelformula 2.jpg
(c) Pixelformula

Animal Prints sind wieder angesagt. Viele Designer nutzen das Muster nun für ihre Mode. Doch dieser Trend steht sicherlich nicht jedem. Unseren Geschmack trifft er jedenfalls nicht. Wem es gefällt, der sollte aber schlichte Accessoires dazu kombinieren. Aufpeppen tut der Look den Herbst aber allemal.

3. Glänzend durch den Herbst

(c) Pixelformula 3.jpg
(c) Pixelformula

Ein weiterer Herbst-Trend 2018: super glänzende Materialien ob Vinyl, Lackleder oder auch Plastik in Form von knallengen Hosen, Regenmänteln und Kleidern.

Das Beste an diesem Modetrend ist: Die glossy glänzende Kleidung ist regenfest und abwaschbar - perfekt fürs Matsch- und Regenwetter. Dafür erhält dieser Style von uns einen Pluspunkt, doch beim Aussehen teilen sich die Meinungen.

4. British Chic

(c) Pixelformula 4.jpg
(c) Pixelformula

Ein weiterer Stoff wird diesen Herbst wieder modern: Die Rede ist von Tweed. Der kuschelig warme und typisch britische Stoff. Ihn findet man in Form von Bleistiftröcken oder lässigen Oversize-Mänteln.

Er ist flauschig, warmhaltend und stylish. Uns gefällt der Trend sehr gut, kombiniert mit schlichten Teilen wirkt der Look elegant und lässig zugleich. We like it!

5. Elegant mit Fransen

(c) Pixelformula 5.jpg
(c) Pixelformula

Ein Look, an dem ihr diesen Herbst und Winter nicht vorbei kommt, sind definitiv Fransen. Doch nicht etwa breite Franse, sondern feine. Sie sollen bei jeder Bewegung leicht fließend aussehen. In Kombination mit leicht glänzenden Materialien erzeugen sie einen super edlen, luxuriösen Look, wie wir finden. Wir persönlich würden das aber nicht im Alltag tragen.

Milena & Lina