Instalogo.png

Mit 1 Mrd. Nutzern 2019 ist Instagram eine der bekanntesten Apps weltweit. Die App testet gerade in den USA die Abschaffung der sichtbaren Likes.  Aber warum eigentlich?

Neben Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Irland, Italien und Brasilien sollen jetzt auch in den USA die sichtbaren Likes einiger Nutzer abgeschafft werden. Nur der User, der das Foto gepostet hat, soll die Anzahl der Likes sehen. Grund dafür soll der zu hohe Konkurrenz-Kampf sein, der in den letzten Jahren entstanden ist. Vielen Usern gehe es nur noch um die Likes und nicht um die Beiträge selbst.

Doch die Meinungen sind geteilt. Denn gerade für Influencer sind die Likes von großer Bedeutung. Sie sind eine Möglichkeit, Unternehmen als Kooperationspartner von sich zu überzeugen. Außerdem sind viele der Meinung, dass Likes einfach zu Instagram dazugehören. Dennoch sind die Instagram-Chefs der Meinung, dass mit dem Abschaffen der Likes dem Wohlbefinden der Menschen geholfen werden kann. Man würde sich nicht mehr so viel mit anderen vergleichen, was gerade bei jungen Nutzern häufig der Fall ist. Außerdem würden so die Bilder selbst wieder mehr im Vordergrund stehen.

Was meinst du? Sollten die sichtbaren Likes auch in Deutschland abgeschafft werden?
Ich bin gespannt auf deine Meinung.

Und übrigens, vergiss nicht @radiojamfm auf Instagram zu folgen ;)

Mach‘ s gut!
Deine Marie