Die Antwort findest du hier:

Die Entwicklung:

In den letzten Jahren hat der Hauptstadtverein sehr viel Aufwand und Zeit in Nachwuchsarbeit investiert und sehr fokussiert an einer Philosophie für das Leistungszentrum gearbeitet.

Großer Bestandteil der Fußball-Akademie ist das Internat, welches auf dem Campus von Hertha BSC im Jahr 2001 entstanden ist. Wichtige Faktoren der Ausbildung sind den jungen Spielern eine Spielphilosophie zu geben und den top Talenten Karriere Coaches als Berater und Ansprechpartner zur Seite zu stellen.

Die großen Erfolge der Akademie sind auf große Ziele zurückzuführen. Hertha BSC hat in den letzten Jahren sehr viele junge Spieler an die Lizenz Mannschaft herangeführt und sie integriert.

- Was einen Hertha Fan lockt Hertha Fan zu sein, ist das Hertha ein total geiler Verein ist. Grade dieses unregelmäßige spielen zwischen nahezu Weltklasse Spiel Kombinationen wie gegen Bayern München oder dieses unterirdische harmlose spielen gegen Hamburg oder Köln ist das aufregende. Hertha BSC ist ein unberechenbarer Gegner.

- Hertha BSC wird durch diese Entwicklung der Akademie immer interessanter und aufregender. Junge Spieler die, den nötigen Biss haben und von den Erfahreneren wie Salomon Kalou lernen und viel Spielpraxis und vertrauen von Pal Dardai erhalten, entwickeln sich schnell und verzehnfachen ihren Marktwert im besten Fall.

- Er verspricht den jungen Spielern Einsatzzeiten das lockt die jungen Spieler an und hilft sie zu halten.

45_Fussball_Arne-Maier_BE_01.jpg
(c) magazin forum

- Hertha BSC hat sich weiterentwickelt und sich über die letzten Jahre eine talentierte Mannschaft angeeignet.

In den letzten Jahren sind beachtlich viele Spieler aus dem Jugendzentrum in den Profi Kader gerutscht wie Arne Maier, Florian Baak oder Dennis Jastrzembski. Doch auch aus der Barclays Premier League hat Hertha junge und talentierte Verstärkung bekommen. Bei der Ankunft von Javairô Dilrosun konnte sich auch Trainer Pal Dardai mit seinem Lob nicht zurückhalten. Sein Transfermarkt Wert liegt mittlerweile bei über 12 Millionen Euro. Ein top Geschäft für die Berliner, die ihn ablösefrei bekommen haben. Der junge Niederländer hat in 10 Einsätzen im Trikot mit dem Berliner Logo 2 Tore geschossen und 3 Vorlagen gespielt.

hertha-4_1530727816-768x432.jpg
(c) BZ (Foto: City-Press GbR)

Aber auch neben dem Platz gibt es Ziele für Hertha BSC, diese pädagogische Zielsetzung besteht aus mehreren Teilen:

- Die auszubildenden jungen Talente sollen ihre eigenen Fähigkeiten entdecken.

- Es soll ein toleranter und respektvoller Umgang untereinander stattfinden.

- Die jungen Spieler sollen die Fähigkeit erlernen, Kritik anzunehmen und eine eigene Meinung zu bilden und zu vertreten.

Warum dann keine Europa League?

Diese Saison hatte Hertha Pech mit Verletzungen und anderweitigen Ausfällen, wie bei Marko Grujic oder Karim Rekik, doch schon am Anfang der Saison hat man das Potential dieser Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern gesehen. Ob der Nachwuchs der Schlüssel zum Erfolg ist kann man nicht sagen, aber auf jeden Fall, dass die perfekte Mischung aus Erfahrung und Wille der älteren und jüngeren Spielern eine schnell besser werdende Mannschaft auszeichnet. Der Erfolg wird nicht lange auf sich warten lassen. Hertha BSC ist auf jeden Fall ein Gegner, der nicht zu unterschätzen ist, gerade für die nächste Saison!

Ich als Hertha Fan freue mich auf jeden Fall drauf.

Tschö mit ö,

Louis