NWZonline.jpg
NWZonline

Du hattest bestimmt auch schon mal den Moment, in dem du darüber nachgedacht hast wie es wäre, wenn du berühmt wärst. Ist es wirklich so ein schönes Leben, wie es im Fernsehen dargestellt wird? Diese Frage haben zumindest wir uns gestellt.

Im Fernsehen wird das Leben von berühmten Personen als „Glitzerndes und wundervolles Leben“ dargestellt. Doch was steckt wirklich hinter dem ganzen Glamour? Also nach unserer Meinung ist es für die Stars nicht immer so einfach wie es scheint. Auch Stars haben ihre Ängste und brauchen ihre Privatsphäre. Doch viele Menschen können das nicht verstehen. Alleine die Vorstellung bei jedem Schritt in die Öffentlichkeit von den Paparazzi und Fans verfolgt zu werden ist schon krass. Du könntest nicht mal mehr schnell einkaufen gehen, alles würde schwerer werden. Wir wissen selbst, als kleines Kind scheint es unfassbar schön, Sänger oder Schauspieler zu werden, doch das ist es nicht! Das Leben hat auch dunkle Seiten. Man hat zum Beispiel sehr viele fake Freunde, die nur mit dir befreundet sind, wegen dem Fame und dem ganzen Geld. Man kann niemandem mehr so richtig vertrauen, muss immer erreichbar sein und hat keine wirkliche Freiheit mehr.

curbbed LA.jpg
curbbed LA

In letzter Zeit haben viele berühmte Menschen uns verlassen und einer der Gründe ist es wahrscheinlich auch, dass sie mit dem ganzen Druck nicht klar gekommen sind. Sie sind in Drogen und Depressionen gefangen gewesen. Du musst dir mal vorstellen, wie es ist, nicht mehr so viel mit deinen Freunden machen zu können, da du nur noch unterwegs wärst auf Touren oder weiteres. Damit klar zu kommen, so eingeschränkt in deiner Freizeit zu sein, schaffen viele Leute nicht, und das zerstört sie innerlich.

Und dann gibt es auch noch diese Fans, die es übertreiben, die es nicht verstehen können wenn man auch mal Freizeit hat. Egal wie berühmt ein Mensch auch ist, im Endeffekt ist er wie du und ich, ganz normal. Nur weil er in der Öffentlichkeit steht, heißt es noch lange nicht, dass es ihm immer gut gehen muss. Er macht auch Fehler, hat auch mal Liebeskummer oder fühlt sich unverstanden.

Natürlich hat das Leben als Star auch seine Vorteile. Ich meine damit, dass es bestimmt jeder mal braucht im Mittelpunkt zu stehen. Die Frage ist nur, wie jeder einzelne damit umgeht, bestimmt weißt du was wir damit meinen.

Wir hoffen wir konnten dich zum Nachdenken anregen.

Hauste rin Doppelkinn,

Vanessa und Isabell