Twist Out Haar Tutorial

Schau dir das Twist Out Haar Tutorial an und gewinne einen 50€ Gutschein von OnHair 

http://www.onhair.berlin/

Schonend definierte Locken stylen, ohne viel Aufwand? Das geht? Oh ja, und wie das geht. Im Twist Out Haar Tutorial zeige ich dir, wie du mit Hilfe von Twists easy Locken zauberst und dazu deine Haare nicht nur schonst, sondern auch pflegst!

Warte mal, warte mal, warte mal - Twists?

Was sind Twists?

"Twist" bedeutet wörtlich übersetzt "Drehen". Und genauso stylst du den Look und gleichzeitig eine wunderschöne Frisur. Beim twisten werden zwei oder mehrere Haarsträhnen in die entgegengesetzte Richtung gedreht und anschließend wieder ineinander verdreht. Es entsteht also eine Art Kordel. Um eine bessere Haltbarkeit, ein schönes Volumen und die gewünschte Länge zu erzielen, wird bei professionellen Twists so gut wie immer Kunsthaar mit eingetwistet.

Sind Twists für meinen Haartyp geeignet? 

Generell sind Twists für jeden Haartyp geeignet. Bei glattem Eigenhaar ist es empfehlenswert Kunsthaar mit einzuarbeiten. Ideal für Twists sind sehr lockige bis krause Haare.

Wie lange kann ich Twists drin lassen?

Twists mit eingearbeiteten Kunsthaar bleiben länger schön und fransen nicht so schnell aus. Umso dünner du sie stylst, desto länger kannst du sie im Haar lassen. Die durchschnittliche Tragezeit für Twist beträgt 2 Monate (Kunsthaar). Grundsätzlich halten Twists in sehr lockigem oder krausem Haar am besten. Und für den Twist Out Look aus dem Tutorial kannst du sie 1 - 3 Tage drin lassen.

Wie Pflege ich Twists?

Generell sind Twists mega Pflegeleicht. Gerade für Snooze-Kandidaten und Langschläfer oder sportlich aktive Mädels ist dieser Style perfekt. Und auch für sehr krauses Haar oder schwer frisierendes Haar - ich kann ein Lied davon singen - sind Twists eine easy Lösung. Während du dein Haar twistest arbeitest du das Pflegeprodukt deiner Wahl ein (Kokosfett, Lockenspray, ect.). Achte darauf, dass du für die einzelnen Strähnen nicht zu viel von dem Produkt einarbeitest, sonst kann es, nachdem du es geöffnet hast, schnell fettig aussehen. Dein Haar wird gepflegt und nicht mehr durch tägliches stylen (föhnen, kämmen, durch Haargummi rein- und rausgezerre) strapaziert und kann sich gerade während der Winterzeit von der trockenen Heizungsluft erholen und wachsen!

JAM FM Style Chronicle und ich wünschen dir viel Spaß beim Locken stylen und pflegen!

Jess 

Schau dir hier das Tutorial an!

Diese Seite teilen:

Kommentieren: